HB IU Professional

Gleichrichter thyristorgeregelt (24–220V)

Unterbrechungsfreie Versorgung von wichtigen elektrischen Verbrauchern zum Beispiel in den Bereichen Energieerzeugung, Telekommunikation und Verkehr.

Bei Netzausfall tritt die Versorgung der Verbraucher unterbrechungsfrei in Funktion. Die Speisung erfolgt währenddessen seitens der Batterie. Sobald das Netz wieder Strom führt, werden die Verbraucher automatisch von der Ladeeinrichtung versorgt, bei gleichzeitiger Wiederaufladung der Batterie.

Betriebsart und Funktion

Ladegerät und Batterie arbeiten im Bereitschaftsparallelbetrieb gem. DIN EN 50272-2. Hiermit erreicht man eine hohe Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit bei optimaler Wirtschaftlichkeit. Das Ladegerät mit IU- Kennlinie gem. DIN 41773 versorgt den Verbraucher und lädt gleichzeitig die Batterie.

Bei Netzausfall versorgt die Batterie den Verbraucher unterbrechungslos über die projektierte Zeit, nach Netzwiederkehr erfolgt automatisch die Wiederaufladung der Batterie, bei gleichzeitiger Versorgung der Verbraucher.

Auswahl der Komponenten

Alle Anlagen werden individuell geplant und gefertigt – je nach Einsatzbereich, Anforderungsprofil und Kundenwunsch und unter Berücksichtigung folgender Parameter:

•       Verbraucherspannung
•       zulässige +/- Spannungstoleranz der Verbraucher
•       max.zulässige Restwelligkeit der Verbraucher
•       Verbraucherstrom
•       Überbrückungszeit
•       Bauart der Batterie (Bleibatterie ver- oder geschlossen, Nickel Cadmium Batt.)
•       Zellenzahl
•       Wiederaufladezeit der Batterie

Bei geringen Toleranzen in der Verbraucherspannung ist es erforderlich den HB lU-Ladegleichrichter mit geeigneten Zusatzeinrichtungen auszurüsten siehe Optionen. 

Standardausführung

Die Gerätebaureihe HB IU Control besteht im Wesentlichen aus folgenden Bauteilen:

       Netzeingangssicherung
•       Eingangstransformator
•       Thyristorleistungsteil
•       Regler
•       Prozessor Bedien- und Überwachungseinheit IU-Control
•       RS 232 & 485
•       Klemmen für Netz, Batterie und Verbraucher

Folgende Funktionen sind im HB IU Control enthalten:enthalten:

•       EIN/AUS
•       Messwerte
•       Störungen
•       Kapazitätstest
•       Ladeautomatik
•       man. Starkladung
•       Lüftersteuerung
•       LED-Test

Der HB IU Control führt alle erforderlichen Überwachungen automatisch aus. Die entsprechenden Messwerte, Betriebszustands- und Fehlermeldungen werden auf dem 4-zeiligen Display in Klartext angezeigt und an  4 Leuchtdioden signalisiert bzw. über die Relaisausgänge gemeldet.

Messwertanzeigen

Störmeldungen

  • BATTERIESPANNUNG
  • VERBRAUCHERSPANNUNG
  • GERÄTESTROM
  • VERBRAUCHERSTROM
  • LADE-/ENTLADESTROM
  • KAPAZITÄT
  • Netzausfall
  • Gerätestörung
  • Batteriespannung tief
  • Batteriespannung hoch
  • Battterietiefentladen
  • Batteriekreisstörung
  • Erdschluss Plus/Minus
  • Kapazitätstest negativ
  • Kurzschluss

Zusätzliche Anlagemerkmale HB IU Control Professional

Zusätzlich zum HB IU Control bietet der HB IU Control Professional folgende Anlagenmerkmale:

Messwertanzeigen:
Testergebnis (U, ah, l, t, Datum, Uhrzeit)
Ereignisspeicher für 4000 Einträge
Speichern des maximalen Verbraucherstroms
Speichern von 20 Kapazitätstestergebnissen

Störmeldungen:
Batteriekreisstörungen (3 Batteriestränge)
Batterie nicht verfügbar
Erdschluss plus
Erdschluss minus
Strombegrenzung
Blockdiodenüberwachung
Übertemperatur

Optionen:
Parallelanlagen
Batterieverfügbarkeitstest zyklisch
Gegenzellenautomatik 1-stufig bis 4-stufig
Drehfeldüberwachung
Trafotemperaturüberwachung (l-Reduzierung)
Systemzeitführung über externes DCF77-Signal

LED-Anzeigen:
Blindschaltbild mit Status-LEDs
Gerätestörung
Ausgangsspannung gestört
Batterieladung
Batterieentladung
Batteriesymetrie gestört

Ausführungsmerkmale:
Display 4 x 20 Zeichen, Tastatur 16 Schaltflächen
Passwordschutz für Systemwerte
Temperaturgeführte Ladespannung
manuelle Starkladung einstellbar 1 Min - 72 Std.
Anschluss für 2 externe Displays