IU Control

 

Leistungsbereich 24 V - 220 V 
                       
2,5 A - 800 A

 

 

 

 

Betriebsart und Funktion

Ladegerät und Batterie arbeiten im Bereitschaftsparallelbetrieb gem. DIN EN 50272-2. Hiermit erreicht man eine hohe Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit bei optimaler Wirtschaftlichkeit. Das Ladegerät mit IU- Kennlinie gem. DIN 41773 versorgt den Verbraucher und lädt gleichzeitig die Batterie.

Bei Netzausfall versorgt die Batterie den Verbraucher unterbrechungslos über die projektierte Zeit, nach Netzwiederkehr erfolgt automatisch die Wiederaufladung der Batterie, bei gleichzeitiger Versorgung der Verbraucher. 

Auswahl der Komponenten

Alle Anlagen werden individuell geplant und gefertigt – je nach Einsatzbereich, Anforderungsprofil und Kundenwunsch und unter Berücksichtigung folgender Parameter:

•       Verbraucherspannung
•       zulässige +/- Spannungstoleranz der Verbraucher
•       max. zulässige Restwelligkeit der Verbraucher
•       Verbraucherstrom
•       Überbrückungszeit
•       Bauart der Batterie (Bleibatterie ver- oder geschlossen, Nickel Cadmium Batt.)
•       Zellenzahl
•       Wiederaufladezeit der Batterie

Bei geringen Toleranzen in der Verbraucherspannung ist es erforderlich den HB lU-Ladegleichrichter mit geeigneten Zusatzeinrichtungen auszurüsten siehe Optionen.  

Standardausführung

Die Gerätebaureihe HB IU Control besteht im Wesentlichen aus folgenden Bauteilen:

       Netzeingangssicherung
•       Eingangstransformator
•       Thyristorleistungsteil
•       Regler
•       Prozessor Bedien- und Überwachungseinheit IU-Control
•       RS 232 & 485
•       Klemmen für Netz, Batterie und Verbraucher
    

Folgende Funktionen sind im HB IU Control enthalten:

•       EIN/AUS
•       Messwerte
•       Störungen
•       Kapazitätstest
•       Ladeautomatik
•       man. Starkladung
•       Lüftersteuerung
•       LED-Test  

Der HB IU Control führt alle erforderlichen Überwachungen automatisch aus. Die ent-sprechenden Messwerte, Betriebszustands- und Fehlermeldungen werden auf dem 4-zeiligen Display in Klartext angezeigt und an 4 Leuchtdioden signalisiert bzw. über die Relaisausgänge gemeldet. 

Messwertanzeigen

 Störmeldungen

  • BATTERIESPANNUNG
  • VERBRAUCHERSPANNUNG
  • GERÄTESTROM
  • VERBRAUCHERSTROM
  • LADE-/ENTLADESTROM
  • KAPAZITÄT
  • Netzausfall
  • Gerätestörung
  • Batteriespannung tief
  • Batteriespannung hoch
  • Battterietiefentladen
  • Batteriekreisstörung
  • Erdschluss Plus/Minus
  • Kapazitätstest negativ
  • Kurzschluss